Ausflüge, Freizeitaktivitäten


Die Region bietet Sportbegeisterten sowie Aktivurlaubern einiges. Als Tagesausflüge eignen sich besonders gut der Biokovo-Naturpark (Gebirgsnaturpark) mit seinem fast 1800m hohem Gipfel SV. Jure und seiner einzigartigen Flora und Fauna, der Krka-Nationalpark mit seinen bekannten Wasserfällen sowie die beiden, durch Einsturz des Kalkgesteins entstandene Seen von Imotski (Roter und Blauer See), die für ein unvergessliches Erlebnis sorgen.

Biokovo 

 


 
   

Blauer See

 Roter See

 Nationalpark Krka

  

Auch Tauchliebhaber kommen auf ihre Kosten, sowie Bergsteiger oder Climber (Felskletterer). Ganz in der Nähe werden organisierte Wildwasserfahrten (Rafting) auf dem Fluss angeboten. Der nahe gelegene Fluss Cetina und sein atemberaubender Canyon bietet aber auch viele Möglichkeiten für die, die es gern gemütlich haben. Bootsfarten, am Ufer gelegene Restaurants, Kanufahrten, Fischerfahrten. In der Umgebung kann man auch Windsurfen. Paragliding wird ebenso angeboten.                             

               

Split ist ca. 20 km entfernt und mit dem günstigen Linienbus (Station 300m entfernt) in ca. 35 min. zu erreichen. Dort ist vor allem der weltbekannte, 300 n. C. erbaute Palast des römischen Kaisers Diokletian (Dioklecijaniova Palaca) zu besichtigen. Split hat eine sehr schöne Altstadt mit vielen verwinkelten Gassen in denen Sie bummeln können und die Atmosphäre der Stadt geniessen können. Ein absolutes Muss ist die Parklandschaft Marjan, eine grüne Oase und zu Recht der Stolz der Stadt seit vielen Generationen, der mit viel Liebe gehegt und gepflegt wird. Hier gibt es Spazierwege, Aussichtspunkte, Solarien, Trimmpfade, Spielplätze und den Spliter Zoo. Vom Gipfel des Marjan bietet sich ein herrlicher Blick auf den alten und den neuen Teil der Stadt. Ein Spaziergang von etwa 15 Minuten führt vom historischen Stadtkern durch die einstige Bauernsiedlung und Vorstadt Varos hierher. Über die Marjan-Stufen gelangt man zum höhergelegenen Telegrin, von dessen Aussichtspunkt aus man einen wunderbaren Blick auf ganz Split, die Berge Kozjak und Mosor, die Kastela-Bucht, auf Solin, Klis und Trogir sowie die Inseln Ciovo, Solta, Brac, Hvar und Vis hat. In der Nähe von Split, in Solin (Salona) befindet sich ein Amphitheater sowie ein Äquadukt aus römischer Zeit der einen Abstecher wert ist.. Auch das Inselstädtchen Trogir (Unesco-Weltkulturerbe) ist nicht weit und kann als Tagesausflug in Angriff genommen werden.

Brač lebt vor allem vom Tourismus, des weiteren von der Fischerei und Landwirtschaft (insbesondere Wein und Oliven) und dem Abbau von hochwertigen Steinen. Durch starke Abwanderung in die ganze Welt, vor allem im 20. Jahrhundert, stehen heute viele Häuser leer. Seit dem Bau eines Flughafens bei Bol hofft man auf wirtschaftliche Stabilisierung.Bol gilt als das touristisches Zentrum von Brač. In unmittelbarer Nähe des Ortes liegt das Goldene Horn, angeblich der schönste Strand Kroatiens.Die eindruckvollsten Weinberge der Insel Brač befinden sich an ihren Südhängen oberhalb des Ortes Bol. Der Wein wird hier auf kleinen Terrassen angebaut. Der dunkelrote Bolski Plavac ist durch seine angenehmen Bitterkeit und sein spezifisches Bouquet charakterisiert.
In Duce selbst befinden sich in unmittelbarer Nähe jede Menge Restaurants mit Meerblick, ein Supermarkt ist zu Fuss in 5 min. erreichbar. Hier dominieren praktisch nur private Wohn- und Apartmenthäuser das Ortsbild. Keinerlei Hotelanlagen oder Hochhäuser verschandeln die Idylle. Die Häuser sind überwiegend am Hang baut.                               

Im Haus:

Im großen Gesellschafts- und Spieleraum haben Sie tagsüber und vor allem abends ein reichhaltiges Angebot an Spielmöglichkeiten. Hier erwartet Sie ein Pool-Billardtisch, ein Kicker (Tischfussball) sowie ein Dartautomat (gegen Gebühr). Auch in Spiele wie Schach, Backgammon etc. können Sie sich hier in gemütlicher Atmosphäre mit Musik und Getränken vertiefen.                                         

http://www.ferienhausmiete.de